Die Lügen über die Leipziger Querdenken-Demonstration

Veröffentlicht am

Die Querdenker-Demonstration in Leipzig hat den Herrschenden Angst gemacht, so wie die Demos während der Friedlichen Revolution vor 31 Jahren das Politbüro erschreckten. In beiden Fällen wurden die Demonstranten mit verunglimpfender Propaganda überzogen. Wie sehr sich die Wortwahl ähnelt, ist mehr als ein Armutszeugnis für Regierungssprecher und staatsnahe Medien. Ich dokumentiere hier einen Bericht von Boris Reitschuster, der in Leipzig dabei war und die Lügen über die Demonstration aus eigener Anschauung widerlegen kann.

Weiterlesen auf reitschuster.de



Unabhängiger Journalismus ist zeitaufwendig

Dieser Blog ist ein Ein-Frau-Unternehmen. Wenn Sie meine Arbeit unterstützen wollen, haben Sie die Möglichkeit, mich mit einem Geldbetrag Ihrer Wahl zu unterstützen, so dass ich eine Recherchehilfe beschäftigen kann.
Bitte nutzen Sie dazu folgende Kontoverbindung:
Vera Lengsfeld
IBAN: DE55 3101 0833 3114 0722 20
Bic: SCFBDE33XXX

oder per PayPal:
Vera Lengsfeld unterstützen