Was ist schlimmer – Corona oder die Gegenmaßnahmen?

Veröffentlicht am

Leserbrief

Hallo Vera,

Ich weiß nicht, ob du selbst an Corona glaubst und ob du meinst verantworten zu können, eine vielleicht unangemessene Entwarnung zu geben, oder ob sie dich abholen werden, wenn du es tust – aber –

Ich bin schockiert, wie wenige auch in den Freien Medien in der Lage sind, die Geschichte in Frage zu stellen, sondern statt dessen noch härtere und noch wahnsinnigere Maßnahmen fordern, um dann sagen zu können, dass die Regierung zuwenig tut.

Glaubst du, dass diese Truppe von abgrundtiefen Versagern, die hier Regierung spielen, in der Lage sind, einen Fehler zuzugeben?? Im günstigsten Fall werden sie zum Ablauf der aktuellen Maßnahmen, also nach Ostern erklären, dass sie gesiegt haben und wie die Chinesen es getan haben, einfach aufhören zu messen.

Im schlimmsten Fall werden die Maßnahmen über Monate weitergehen. Es wird mehr Tote durch Herzinfarkte wegen Bewegungsmangels und Stress, wegen Selbstmords infolge von Verzweiflung und durch Beziehungstaten geben, die sich unter den Bedingungen häufen werden.

Wenn ich nur höre – Corona-Parties. Haben die Leute, die hier Regierung und Senat spielen, denn irgendeine Ahnung, wie beengt die jungen Menschen in Berlins Studenten-WGs leben? Die Krise ist etwas für Leute mit Home-Office, SUV vor der Tür und Haus mit Garten und Einkommen, dass vom Staat weiterbezahlt wird, also genau für das abgehobene und kranke Milieu, das unser Land vor die Wand gefahren hat. Und solche Leute regieren quer durch die westliche Welt – darum überall dieselben irren Reaktionen.

Meine Eltern sind in Bombennächten aufgewachsen, die Geschichte deines Großvaters habe ich mit Interesse gelesen – und diese hier fürchten sich vor dem Killer-Virus, der die Menschheit vernichtet?? Was für eine Jugend soll daraus hervorgehen, die von solchen Eltern erzogen wird??

Und wenn alles vorbei ist, wird Deutschland und Europa wirtschaftlich am Boden liegen für lange Zeit. Dass ist jetzt schon passiert. Verlink vielleicht irgendwie die Videos, mit Kommentar, den Du für angemessen hälst. Oder kopier das hier einfach auf deine Seite, Gerne auch mit Namen. Dann sollen sie mich eben auch abholen. Wir sehen uns!

Viele Grüße,

Robert

 



Unabhängiger Journalismus ist zeitaufwendig

Dieser Blog ist ein Ein-Frau-Unternehmen. Wenn Sie meine Arbeit unterstützen wollen, haben Sie die Möglichkeit, mich mit einem Geldbetrag Ihrer Wahl zu unterstützen, so dass ich eine Recherchehilfe beschäftigen kann.
Bitte nutzen Sie dazu folgende Kontoverbindung:
Vera Lengsfeld
IBAN: DE55 3101 0833 3114 0722 20
Bic: SCFBDE33XXX

oder per PayPal:
Vera Lengsfeld unterstützen