Die unheimliche Professionalität der Antifa

Veröffentlicht am

Die Tatsache, dass die Antifa vor skrupelloser Gewaltanwendung nicht zurückschreckt, ist mittlerweile allgemein bekannt. Doch was für eine ungeheurliche Systematik und Infrastruktur hinter dieser Gewalt steckt, wissen die wenigsten. Ein sogennanter “Riot Maker”, auf den mich kürzlich eine Leserin aufmerksam machte, zeigt das erschreckende Ausmaß dieser Systematik.

U. S. schrieb:

Im ZDF-Mittagsmagazin wurde am Tag vor dem AfD-Parteitag in Augsburg am 30.06.2018 in einem Beitrag über die „Krawall“-Vorbereitungen der linksextremen Demonstranten der Hinweis in Bild und Ton gegeben, dass es im Internet eine Seite mit dem Namen „Riot Maker“ gebe, wo Anleitungen und Wissenswertes zum Randalemachen beim Parteitag in Augsburg zu finden seien.

Gefunden habe ich über diesen Suchbegriff tatsächlich einen fast 40seitigen Augsburg-Reiseführer für linksextreme Krawalltouristen, der äußerst professionell gestaltet ist. Aber sehen Sie ihn sich bitte selbst über den nachstehenden Link an. Auf Seite 38 wird z.B. detailliert berichtet, wie man ein Auto abfackelt:

Sogar lebensgefährlich wird es auf S. 37, wo es Hinweise gibt, wie man am besten ein Nagelbrett bastelt, um Fahrzeuge aus der Spur zu bringen oder zu stoppen.

Den „Reiseführer“ finden Sie unter dem folgenden Link: “Reiseführer”

 



Unabhängiger Journalismus ist zeitaufwendig

Dieser Blog ist ein Ein-Frau-Unternehmen. Wenn Sie meine Arbeit unterstützen wollen, haben Sie die Möglichkeit, mich mit einem Geldbetrag Ihrer Wahl zu unterstützen, so dass ich eine Recherchehilfe beschäftigen kann.
Bitte nutzen Sie dazu folgende Kontoverbindung:
Vera Lengsfeld
IBAN: DE55 3101 0833 3114 0722 20
Bic: SCFBDE33XXX

oder per PayPal:
Vera Lengsfeld unterstützen