Carl Christian Jancke ist heimgegangen

Veröffentlicht am

Von Gastautor Stefan Friedrich

Carl Christian Jancke ist tot

Am Wochenende verstarb völlig überraschend Christian Jancke. Er war ein klassischer Liberaler mit großem Herz. Wir waren oft unterschiedlicher Meinung, konnten uns aber immer fair und herzlich streiten, miteinander diskutieren. Christian gehörte nicht zu den glatt Geleckten, die des lieben Konsens Willen beilenkten. Umgekehrt konnte man sich auf ihn verlassen, wenn es darum ging eine Sache durchzufechten – auch wenn es manchmal auf unterschiedlichen Seiten war.

Christian war ein Mann, der das Leben in vollen Zügen liebte. Einer, der ungern eine gesellige Runde als erster verließ und immer für einen wirklich letzten Absacker zu haben war. Gerne und oft war er zu Gast beim Forum Mittelstand, wo er selbst 2015 zu seinem Leib- und Magenthema “Historische Automobile als Wertanlage – schnelle Kraftfahrzeuge als Investitionspotential” im Rahmen einer Whiskeyprobe sprach. Noch vor wenigen Wochen unterhielten wir uns wegen einer gemeinsamen geplanten Kooperationsveranstaltung.

Wir werden diese nun dieses Jahr ohne Dich, lieber Christian, und hoffentlich in Deinem Sinne durchführen und Deiner gedenken, lieber Freund! Requiesce in pace!



Unabhängiger Journalismus ist zeitaufwendig

Dieser Blog ist ein Ein-Frau-Unternehmen. Wenn Sie meine Arbeit unterstützen wollen, haben Sie die Möglichkeit, mich mit einem Geldbetrag Ihrer Wahl zu unterstützen, so dass ich eine Recherchehilfe beschäftigen kann.
Bitte nutzen Sie dazu folgende Kontoverbindung:
Vera Lengsfeld
IBAN: DE55 3101 0833 3114 0722 20
Bic: SCFBDE33XXX

oder per PayPal:
Vera Lengsfeld unterstützen