Not abwenden, ohne noch größere Not zu erzeugen!

Veröffentlicht am

Von Gastautor Lothar W. Pawliczak

Der Staat hätte in der Coronakrise die Kreativität von Unternehmern gut gebrauchen können. Das verordnete wirtschaftliche Koma war allein schon deshalb komplett falsch.

Demokratie und Marktwirtschaft oder Bevormundung und Sozialismus: Führt die Krise zum totalitären Sozialismus?

Da werden nun schon tröstend zu den Auswirkungen der Coronakrise, die zu einer schweren Wirtschaftskrise wird, Joseph A. Schumpeters Worte von der Creative destruction zitiert: Der weitgehende wirtschaftlichen Stillstand werde dazu führen, daß Unternehmen und Branchen, die ohnehin geschwächt sind und kein Entwicklungspotential haben, halt nicht überleben und Platz für Neues machen.

Grundlegender kann man die derzeitige wirtschaftliche und politische Situation wohl nicht verkennen. Und die langjährige Fehlinterpretation von Schumpeters Buch Capitalism, Socialism and Democracy (New York 1942; gekürzte und teilweise verfälschende Übersetzung zuerst deutsch: Bern 1946) erreicht so wohl einen neuen Höhepunkt.

Artikel hier vollständig lesen



Unabhängiger Journalismus ist zeitaufwendig

Dieser Blog ist ein Ein-Frau-Unternehmen. Wenn Sie meine Arbeit unterstützen wollen, haben Sie die Möglichkeit, mich mit einem Geldbetrag Ihrer Wahl zu unterstützen, so dass ich eine Recherchehilfe beschäftigen kann.
Bitte nutzen Sie dazu folgende Kontoverbindung:
Vera Lengsfeld
IBAN: DE55 3101 0833 3114 0722 20
Bic: SCFBDE33XXX

oder per PayPal:
Vera Lengsfeld unterstützen